bild_navi1
bild_navi2
bild_navi3
bild_navi4
bild_navi5
bild_navi6
bild_navi7
STIMMTHERAPIE

1.) Wie funktioniert die gesunde Stimme?

Im Kehlkopf befinden sich horizontal die beiden Stimmlippen. Beim Atmen öffnen sie sich möglichst weit so das viel Luft in die Lungen gelangen kann. Zur Stimmbildung schließen sie sich locker , aber ohne Zwischenräume. Wenn die Luft beim Ausatmen aus der Lunge von unten gegen sie gedrückt wird, schwingen sie gleichmäßig im Luftstrom. Die entstehenden Luftschwingungen hören wir als menschliche Stimme.

2.) Was verändert sich im Kehlkopf bei Stimmstörungen?

Bei Stimmstörungen arbeiten die Muskeln, die für die Bewegung der Stimmlippen verantworlich sind, viel zu verkrampft. Die Stimmlippen werden somit zu sehr gegeneinander gedrückt und können nicht mehr gleichmäßig schwingen. Die Stimme klingt rauh und gepresst bzw. heiser. Die Muskeltätigkeit kann so übermäßig sein, das die Stimmlippen beim Schließen im hinteren Teil wieder auseinandergerissen werden und ein dreieckiger Spalt offen bleibt, durch den Luft austritt. Es entsteht ein hauchiger, flüsternder Stimmklang. Es können Kehlkopfmuskeln auch übermäßig erschlaffen. so entsteht meist ein ovaler Spalt zwischen den Stimmlippen. Ein verstärkter Kraftaufwand
(meist unbewusst) um die Stimmqualität zu verbessern, führt dann jedoch zu einer völligen Ermüdung der Muskulatur.

3.) Therapie von Stimmstörungen.

Menschen mit einer Stimmstörung haben meist verschiedenste Formen angespannter oder aus dem Gleichgewicht geratener Körperhaltung. Es werden deshalb sehr spezielle Entspannungs- und Atemübungen durchgeführt, die zu einer Regulierung von Bewegung und Haltung sowie zu einer ausgeglicheneren Körperspannung führen. So wird unter Einbeziehung des gesamten Organismus die Stimme aufgeschlossen und von Druck und übermäßiger Spannung entlastet. Der Körper wird allmählich als Resonanzraum spürbar.
Durch verschiedenste Stimmübungen lernt der Schüler einzelne Laute und Silben, später einzelne Wörter und Sätze mit angemessener muskulärer Spannung klangvoll zu bilden und sich an den veränderten Stimmklang zu gewöhnen.

<< HOME >>
Gesangspädagogik: Louisa Meyer
GESANG
ATEM
STIMME
GRUPPEN
STIMM-
THERAPIE
KONTAKT
ANMELDUNG
bild_stimmthera